Deutsche Stiftung Organtransplantation | Gemeinnützige Stiftung | Koordinierungsstelle Organspende

Datenschutzerklärung

Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) möchte mit ihrem Internetauftritt Interessenten umfassend und kompetent über fachliche, soziale und rechtliche Hintergründe zur Organspende und Transplantation informieren.

Im Rahmen dieser Aufgabe, der Kommunikation mit Ihnen und einem Serviceangebot vertrauen Sie uns Ihre persönlichen Daten an. Dieses Vertrauen wissen wir zu schätzen. Deshalb gehen wir mit Ihren Daten besonders sorgfältig um. Mit dieser Datenschutzerklärung wollen wir deutlich machen, welche Angaben die DSO für welche Zwecke nutzt.

Was sind personenbezogene Daten?

Der Begriff der personenbezogenen Daten ist im Bundesdatenschutzgesetz definiert. Danach sind dies Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen also beispielsweise Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum.

Welche Informationen speichern und nutzen wir?

Wir erheben anonyme Kollektivdaten, d.h. Daten über die Zahl der Besucher auf unserer Website, sowie über die Seiten die Sie besuchen (z.B.: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Datenmenge, Meldung, ob der Abruf erfolgreich war). Über anonyme, kumulierte Daten erhält die DSO Informationen über die Nutzung der Site bzw. einzelner Angebote, z.B. wie häufig verschiedene Seiten und damit Inhalte aufgerufen wurden. Diese Informationen nutzen wir, um bestehende Angebote sinnvoll zu optimieren und neue, interessante Features anbieten zu können.

Darüber hinaus erheben und speichern wir automatisch Informationen, die von Ihrem Browser übermittelt werden, insbesondere Ihre IP-Adresse. Eine personenbezogene Auswertung findet nicht statt.

Personenbezogene Daten werden gespeichert, wenn Interessenten Online-Service-Angebote der DSO nutzen (z.B. Anfragen via E-Mail, Medienbestellungen). Wir speichern Ihre Angaben zu dem Zweck der Korrespondenz bzw. Erledigung Ihrer Bestellung.

Datenweitergabe an Dritte

Alle gespeicherten Informationen dienen alleine der Aufgabenerfüllung der DSO. Sie werden – soweit wir gesetzlich dazu nicht zwingend verpflichtet sind – nicht an Dritte weitergegeben.

Einige der angebotenen Informationsmaterialien sind Publikationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und sind entsprechend gekennzeichnet. Die Versandabwicklung für diese Materialien sowie für den bundesweiten DSO-Jahresbericht erfolgt durch die BZgA. Bei Bestellung dieser Materialien werden Ihre Daten daher an die BZgA übermittelt. Der Versand erfolgt im Auftrag der BZgA über den Dienstleister DVG Deutsche Vertriebsgesellschaft für Publikationen, Meckenheim. Ihre Daten werden ausschließlich zur Bestellabwicklung verwendet und nicht unzulässig weitergegeben.  

Ihre Datenschutzrechte

Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind.
Zusätzlich haben Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten. 
In unserem öffentlichen Verfahrensverzeichnis haben wir die Angaben nach § 4e BDSG zusammengefasst, das wir Ihnen auf Wunsch gerne zugänglich machen. 

  

Region Ost

Region Nord

Region Nord-Ost

Region Nordrhein-Westfalen

Region Mitte

Region Baden-Württemberg

Region Bayern