Deutsche Stiftung Organtransplantation | Gemeinnützige Stiftung | Koordinierungsstelle Organspende

Ablauf und Kommunikation bei nicht natürlicher Todesursache

Bei nicht natürlichen Todesursachen (z.B. Unfall, Vergiftung, Gewalteinwirkung, Suizid) informiert der behandelnde Arzt die zuständigen Ermittlungsbehörden: zunächst die Polizei, diese informiert die Staatsanwaltschaft. Auf Wunsch kann der DSO-Koordinator die Benachrichtigung der zuständigen Behörden übernehmen.

Kompaktinformation Staatsanwaltschaft

Ausführliche Informationen zum Thema Staatsanwaltschaft finden Sie im 4. Kapitel des »Leitfaden für die Organspende«.

  • Einbeziehung der Staatsanwaltschaft

    Gründe für die Einbeziehung der Staatsanwaltschaft

    Der Leichnam einer Person, die eines nicht natürlichen Todes gestorben ist, dient der Beweissicherung.

    Zuständige Ermittlungsbehörden

    Die Freigabe des Leichnams zur Organentnahme fällt in die Zuständigkeit der Staatsanwaltschaft des Ortes, an dem der Tod eingetreten ist bzw. festgestellt wird.

    Zeitpunkt der Einbeziehung der Ermittlungsbehörden

    Die Ermittlungsbehörden sind über die Feststellung des irreversiblen Hirnfunktionsausfalls und den geplanten Umfang der Organentnahme zu informieren. Im Rahmen der Ermittlungen zur Todesursache ist mit Rückfragen an den behandelnden Arzt zu rechnen. 

    Hinweis:

    Krankenhaus-spezifische Regelungen mit der Staatsanwaltschaft sind zu berücksichtigen.

    Rechtsmedizin

    Die Einschaltung eines Rechtsmediziners ist Sache der Staatsanwaltschaft. Sie zieht einen Rechtsmediziner immer dann hinzu, wenn eine Leichenöffnung durchgeführt werden muss.

     
  • Download

    Leitfaden für die Organspende

    Ausführliche Fachinformationen für ärztliches und pflegerisches Personal auf Intensivstationen

    Download

    Organspende kompakt

    Kompaktinformationen zur Organspende

    Download In den Warenkorb legen

    Verfahrensanweisungen nach § 11 des Transplantationsgesetzes

    3. Aktualisierung Stand: Januar 2017

    Download

    Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
    Zum Warenkorb Fenster schließen

     

Region Ost

Region Nord

Region Nord-Ost

Region Nordrhein-Westfalen

Region Mitte

Region Baden-Württemberg

Region Bayern