Deutsche Stiftung Organtransplantation | Gemeinnützige Stiftung | Koordinierungsstelle Organspende
 

EU-Projekte mit Beteiligung der DSO

Obgleich sich die Transplantation als erfolgreiches Therapieverfahren etabliert hat, ist die Transplantationsmedizin von einer Mangelsituation gekennzeichnet. Die Anzahl wartender Patienten übersteigt die zur Verfügung stehenden Organe um ein Vielfaches.

Der Organmangel ist nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa zu beobachten. So warteten im Jahr 2012 cirka 63.800 Patienten auf eine Transplantation; dem gegenüber standen jedoch nur etwa 9500 Spender.

Um mehr Transplantationen zu ermöglichen und die Qualität und Sicherheit von Transplantationsprogrammen zu verbessern, fördert die EU die Organspende im Rahmen der Direktive 2010/53/EU sowie des Aktionsplans für Organspende und Transplantation (2009-2015).

Die DSO war in zwei EU-Projekte involviert:

  • ACCORD (Achieving Comprehensive Coordination in Organ Donation throughout the EU)
  • FOEDUS (Facilitating Exchange of Organs Donated in EU Member States)
 
  • Ansprechpartner

    Dr. med. Dipl.-Biol. Thomas Breidenbach

    Geschäftsführender Arzt

    Deutsche Stiftung Organtransplantation
    Region Bayern
    Organisationszentrale

    Marchioninistraße 15
    81377 München

    Telefon +49 69 677 328 4001
    Telefax +49 69 677 328 4099

    Mail
    Pressebild
    Curriculum vitae

    Thomas Breidenbach

    *16.11.1964 in Montreux (Schweiz)

    Ausbildung

    1984 – 1991
    Studium der Biologie in Hannover und Boston (USA)

    1991 – 1998
    Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover

    2000
    Promotion an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Medizinische Hochschule Hannover (Prof. Dr. R. Pichlmayr, Prof. Dr. J. Klempnauer)

    2007
    Facharztanerkennung für Chirurgie Beschäftigungsverhältnisse

    1998 – 2001
    Klinik für Allgemein,- Viszeral- und Transplantationschirurgie, Medizinische Hochschule Hannover

    2001 – 2008
    Lehrbeauftragter des Instituts für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften, Universität Bayreuth (Direktor: Prof. Dr. Dr. E. Nagel)

    2001 – 2008
    Transplantationszentrum, Klinikum Augsburg

    2003 – 2007
    Funktionsoberarzt des Transplantationszentrums, Klinikum Augsburg

    2007 – 2008
    Leitender Oberarzt und stellvertretender Leiter des Transplantationszentrums, Klinikum Augsburg

    2008 – 2010
    Geschäftsführender Arzt der Deutschen Stiftung Organtransplantation, Region Mitte

    seit 2010
    Geschäftsführender Arzt der Deutschen Stiftung Organtransplantation, Region Bayern

     

     

    Marie Lingemann

    Deutsche Stiftung Organtransplantation
    Hauptverwaltung

    Deutschherrnufer 52
    60594 Frankfurt am Main

    Telefon +49 69 677 328 9050

    Mail
    Hinweis: Bitte senden Sie über dieses Formular keine Spendermeldungen sondern nutzen Sie unsere 24h-Rufnummer
    Ihre E-Mail-Adresse*:
    Ihre Nachricht*:
    Weitere Adressdaten hinzuzufügen.
    Felder mit * müssen ausgefüllt werden
     

Region Ost

Region Nord

Region Nord-Ost

Region Nordrhein-Westfalen

Region Mitte

Region Baden-Württemberg

Region Bayern