Deutsche Stiftung Organtransplantation | Gemeinnützige Stiftung | Koordinierungsstelle Organspende
 

Koordinierungsstelle

Das im Jahr 1997 in Kraft getretene Transplantationsgesetz sieht die Einrichtung einer Institution vor, die für die Vorbereitung und Durchführung der Organspende bundesweit Verantwortung trägt. Im Juni 2000 hat die DSO die Funktion dieser Koordinierungsstelle übernommen.

Ihre Aufgaben wurden durch einen Vertrag mit der Bundesärztekammer, dem GKV-Spitzenverband (vormals Spitzenverbände der Krankenkassen) und der deutschen Krankenhausgesellschaft festgelegt.

Die Finanzierung der Arbeit erfolgt durch ein Budget, das die DSO mit den Krankenkassen prospektiv verhandelt und das sich an der zu erwartenden Anzahl der transplantierten Organe orientiert. Den Krankenhäusern, die bei einer Organspende mitgewirkt haben, vergütet die DSO den Aufwand in Form von Pauschalen.

 
  • Downloads

    Koordinierungsstellenvertrag

    Vertrag nach §11 Transplantationsgesetz zur Koordinierungsstelle Organspende (Deutsche Stiftung Organtransplantation)

    Download

    Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
    Zum Warenkorb Fenster schließen

     

Region Ost

Region Nord

Region Nord-Ost

Region Nordrhein-Westfalen

Region Mitte

Region Baden-Württemberg

Region Bayern

Casting X - CastingXHard X: Gonzo, Anal, DP, Hardcore Porn Network