Deutsche Stiftung Organtransplantation | Gemeinnützige Stiftung | Koordinierungsstelle Organspende
 

03.09.2018 | Frankfurt am Main

Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) begrüßt Gesetzesentwurf zur strukturellen Förderung der Organspende


„Die vorgeschlagenen Maßnahmen verbessern die Strukturen in den Kliniken für die Organspende und sind gleichzeitig Ausdruck der Wertschätzung für die Organspende in Deutschland“, erklärt der Medizinische Vorstand der DSO, Dr. med. Axel Rahmel.

Der Gesetzesentwurf stärkt die Position der Transplantationsbeauftragten in den Kliniken. Zudem wird die Finanzierung der Organspende verbessert, so dass das Engagement der Kliniken in diesem Bereich nicht mehr - wie in der Vergangenheit häufig geschehen - zu einem finanziellen Nachteil führt. Dankesbriefe der Organempfänger dürfen anonymisiert an die Angehörigen der Organspender weitergeleitet werden. Diese Möglichkeit, den Dank für das lebensrettende Geschenk einer Organspende auszudrücken, ist vielen Organempfängern ein Herzensanliegen. Für die Angehörigen ist dieser Dank häufig ein großer Trost. Ein Organspender kann über seinen eigenen Tod hinaus bis zu sieben Menschen helfen und damit insgesamt mehr als 60 neue Lebensjahre schenken.

Mit diesem Gesetzentwurf und seiner Stellungnahme zur Widerspruchslösung gibt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ein klares Signal zur Förderung einer Kultur der Organspende in Deutschland. Die Widerspruchslösung fördert die Auseinandersetzung der Bevölkerung mit dem Thema Organspende. Zugleich führt die Einführung der Widerspruchslösung dazu, dass das Denken an die Organspende am Lebensende in den Kliniken zur Selbstverständlichkeit wird. Zusammen schaffen diese Maßnahmen - wie vom Gesetzgeber angestrebt - den strukturellen Rahmen für eine nachhaltige Erhöhung der Organspendezahlen in Deutschland.


 
  • Ansprechpartner

    Birgit Blome

    Leitung

    Bereich Kommunikation

    Telefon +49 69 677 328 9401
    Telefax +49 69 677 328 9409

    Mail

    Deutsche Stiftung Organtransplantation
    Hauptverwaltung

    Deutschherrnufer 52
    60594 Frankfurt am Main

    Nadine Körner

    Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    Telefon +49 69 677 328 9411
    Telefax +49 69 677 328 9409

    Mail

    Deutsche Stiftung Organtransplantation
    Hauptverwaltung

    Deutschherrnufer 52
    60594 Frankfurt am Main

     
Ihre E-Mail-Adresse*:
Ihre Nachricht*:
Weitere Adressdaten hinzuzufügen.
Felder mit * müssen ausgefüllt werden